leer

Dunlopillo Matratze | Phantasie

Die Matratze von Dunlopillo ist für ihren Preis doch sehr angenehm, muss ich sagen. Es kommt dabei aber nicht nur auf die Matratze an, sondern auch auf den Lattenrost.

Klar ist es wichtig eine Matratze im Geschäft bereits probezuliegen. Das ist unumgänglich, allerdings muss man dabei an mehr denken, wie die Einstellungen zum und über den Lattenrost selbst. Matratzen gehören zu den Möbelstücken, die man jeden Tag nutzt und zwar studnenlang!; man sollte also hier ordentlich prüfen, ob es die richtige ist oder nicht. Außerdem ist guter Schlaf wichtig, das weiß eigentlich jeder! Also lieber ein paar Euro mehr ausgeben, denn man verbringt ja durchschnittlich ein Drittel des Tages dort.

Matratze Dunlopillo Phantasie H2

Federkern ooder Kaltschaum-Matratze

Diese Matratze ist aus Kaltschaum – keine Federkern Matratze. Die Entwicklung in diesem Bereich hat eben auch stattgefunden und Federkernmatratzen gehören zur „Alten Garde“. Federkern Matratzen sind die klassischen, wie man sie kennt. Kaltschaum-Matratzen sind meist mit verschiedenen Zonen ausgestattet. Preislich gibt es in beiden Kategorien günstig und teuer.

Diese Matratze liegt so im guten Durchschnitt, nicht zu teuer, aber auch kein „Billig-Klump“ und sie verfügt über den ganzen „neumodischen Schmuh“ :D.

Allerdings braucht man für Federkernmatratzen andere Lattenroste als für Kaltschaum-Matratzen, daher muss man diese noch dazu kaufen, das sollte man bedenken, bevor man sich für Kaltschaum-Matratzen entscheidet. Die Lattenroste für Kaltschaumprodukte sind enger gesetzt, als bei Federkern. Das ist wichtig, da sie sonst quasi zwischen durch rutschen und der Liegekomfort ist weg.

Lattenrost und Kaltschaummatratze

Dunlopillo Phantasie Matratze | H2 – 140 x 200

Die Matratze, um die es hier geht ist die Dunlopillo Phantasie Matratze mit den Maßen 140 Zentimeter auf 2 Meter. Also für zwei Personen. Vorne weg gesagt, die Matratze ist bequem und man schläft sehr gut darauf!

Die Matratze ist nur ca. 16 Zentimeter hoch, wenn man das bedenkt, ist deren Weichheit echt gut. Das liegt aber auch an den Einstellungen des Lattenrosts, der auf ganz weich eingestellt ist. Das sollte man im Laden auf jeden Fall probieren.

Die Matratze hat einen Coltex Kern, also ergonomisch geformt, was die Bequemlichkeit fördern soll (und tut.)Coltex Kern Matratzen gibt es nur von Dunlopillo. Dieser ist 14 cm hoch, macht also den Großteil der 16 cm hohen Matratze aus. Darin eingearbeitet sind

  • 7 ergonomischen Liegezonen
  • Profilschnitte in der Schulterzone zur Anpassung der Matratze an seitlich liegende Schläfer
  • Atmungsaktiv durch offenporige Kernmaterialstruktur
  • leichtes Material

Der Bezug besteht aus einem Doppeltuch-Bezug, der aus 100 Prozent Poyester ist, genau wie auch die Füllung. Die Kernhülle ist aber aus Baumwolle, ebenfalls zu 100 Prozent. Angebracht sind außerdem vier Schlaufen, die nicht für den Transport, sondern zum einfachen Wenden dienen. Im Übrigen hat die Matraztenhülle eine Sommer- und eine Winterseite, warum kann man sich denken 😉

Der Bezug lässt sich übrigens zweiteilen, ein Reißverschluß ringsherum, lässt die Option offen, dass man jeweils eine Hälfte waschen kann. Aber nicht in den Trockner werfen!!

Dunlopillo ist übrigens eine Firma, die in Deutschland produziert: Made in Germany steht auf der Matratze.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar