leer

Samsumg Galaxy S (1) i9000

Der Klassiker unter den Android  Smartphones und lange Zeit das  Flaggschiff von Samsung im Kampf um Marktanteile gegen das iPhone ist das  Samsumg Galaxy S i9000. Es ist der Vorgänger des Samsung Galaxy SII und ist weltweit mit 30 Millionen Verkäufen führend und noch immer im Handel erhältlich.

Dieses Smartphone war das erste seiner Art, das sämtliche Funktionen und Fähigkeiten beinhaltete, welche man bei diesem oder jenem anderen Modell vermisste. Außerdem besticht das Samsumg Galaxy S i9000 durch schlichtes edles Design und einer besonderen Robustheit.

samsung galaxs s1 gt i9000

Die Anschaffung | Samsumg Galaxy S (1) i9000

Das Samsumg Galaxy S i9000 wird mittlerweile von keinem Provider oder Netzbetreiber mehr beworben, ist aber noch auf Nachfrage erhältlich. Samsung selbst bewirbt nur das weiterentwickelte Samsumg Galaxy S Plus. Meistens kann man bei einer Vertragsverlängerung oder eines seinem Smartphone zu besitzen.

Mit dem Samsumg Galaxy S i9000, dezent in einem kleinen schwarzen Kästchen, erhält man außerdem ein Ladegerät, Datenkabel, Kopfhörer mit Mikro und eine kleine CD für das Synchronisierungsprogramm Samsung KIES. Das Smartphone selbst ist wie gesagt sehr schlicht gehalten und besitzt an der einen Seite einen Lautstärkeregler und an der anderen Seite einen kleinen Knopf zum aktivieren. Auf der oberen Seite ist eine Micro-USB Anschluss und ein Mini-Klinken Anschluss für beliebige Kopfhörer. Auf der Vorderseite ist eine kleine Kamera für Videotelefonie und auf der Rückseite eine bessere Kamera für beachtliche Bilder (5 Megapixel) mit sehr guten Farben, allerdings muss man auf einen Blitz verzichten, dies hat Samsung erst für das Nachfolge-Model, das Samsumg Galaxy SII, vorgesehen gehabt.

Das Betriebssystem des Samsumg Galaxy S (1) i9000

Ausgeliefert wird das Samsumg Galaxy S mit Froyo, also Android 2.2, allerdings kann es sofort auf Gingerbread, also Android 2.3 geupdatet werden. Das Betriebssystem oder vielmehr die Oberfläche des Smartphones lässt sich intuitiv bedienen und man hat viel zu entdecken. Auch nach über einem Jahr in meinem Gebrauch habe ich noch zusätzliche Funktionen entdeckt, oder mit den kostenlosen Apps aus dem Android Market erweitern oder aktivieren können.

Mit etwas Geduld und Erfahrung im Austausch mit anderen findet man schnell heraus, welche Programme, also Apps oder Widgets (das sind die Programme die direkt auf dem Display laufen) aus dem Samsumg Galaxy S den persönlichen Alleskönner werden lassen. Hier sind dem Benutzer kaum Grenzen gesetzt. Das einzige Manko hierbei: Google hat gerade verkündet, dass es die Betriebssystem-Updates nicht mehr an das  Samsumg Galaxy S i9000 anpasst, was allerdings erst in ein paar Jahren deutlich zum Nachteil wird.

Das Samsumg Galaxy S, der technische (fast) Alleskönner

So ein Smartphone ist mit sehr viel kleinen technischen Feinheiten ausgestattet, insbesondere da es mit den unzähligen Apps und technischen Neuerungen arbeiten und mithalten können muss. Als kleines Beispiel möchte ich hier mal benennen, welche Sensoren allein im Samsumg Galaxy S i9000 eingebaut sind:

  • Drehgeschwindigkeits-Sensor,
  • Näherungs-Sensor,
  • Ausrichtungs-Sensor,
  • Magnetfeld-Sensor,
  • Linear Beschleunigungs-Sensor,
  • Licht-Sensor,
  • Schwerkraft-Sensor,
  • Beschleunigungs-Sensor,
  • Gyroscope(Kreisel)-Sensor.

Neuere Modelle enthalten mittlerweile auch einen Druck- und einen Temperatur-Sensor. Dennoch ist das Samsumg Galaxy S in erster Linie ein Smartphone, also ein täglicher Begleiter und Abwickler unserer Kommunikation. Internetanbindung ist genauso eine Selbstverständlichkeit wie eine WLan-Erkennung und es kann auch als Netzknotenpunk verwendet werden, das so genannte Teathering. Angetrieben wird das Samsumg Galaxy S mit einem 1 GHz ARM-Prozessor und hat einen Arbeitsspeicher von 512 MB. Diese Werte sind mit einem normalen PC nicht zu vergleichen, da das Betriebssystem Android ganz andere Voraussetzungen benötigt und die Hardware ganz anders in Anspruch nimmt als zum Beispiel Windows. Zusätzlich gibt es einen internen Speicher, der mit 8 GB angegeben wird, hier werden vor allem auf einem separaten Speicher die Datenbanken der Programme abgelegt und die persönlichen Informationen gespeichert. Man kann selbstverständlich mit einer Mikro-SD-Karte bis auf zusätzliche 32 GB erweitern, dies ist bei Weitem ausreichend.

Der Akku hält bei durchschnittlichem Gebrauch zwischen 3 und 5 Tagen, je nach Auslastung durch verschiedene Netze oder Internet-Anbindungen, dennoch für den Umfang an Möglichkeiten eine beachtliche Dauer.

Der tägliche Umgang mit dem Samsumg Galaxy S i9000

Zu aller erst: die Sprachqualität ist hervorragend. Häufig laufen Hersteller solcher technischen Gimmicks Gefahr, dass sie vergessen, welche Kernkompetenzen so ein technisches Spielzeug in jedem Fall beherrschen sollte. Samsung hat sich daran erinnert und gezeigt, dass man einen Alleskönner bauen kann, ohne dabei zu viele Abstriche machen zu müssen. Im täglichen Umgang ist das Samsumg Galaxy S i9000 sehr pflegeleicht, Telefonieren und SMS-Versand funktionieren nach einer kleinen Angewöhnungszeit problemlos und flüssig, zur Orientierung und als Informationsquelle ist es ein zuverlässiger Partner geworden. Selbst bei den gerade erlebten Exremtemperaturen hat das Samsumg Galaxy S keine Anstalten gemacht und klaglos alle meine Forderungen erfüllt, insbesondere Musik hören und Bilder machen. Das Display, das hochgelobte AMOLED-Display, bietet sehr gute satte Farben und selbst der Genuss eines Filmes oder einer Serie ist auf dem 800×480 Bildpunkten bietenden Samsumg Galaxy S möglich.

Fazit | Samsumg Galaxy S (1) i9000

Das Samsumg Galaxy S i9000 ist nicht nur ein hervorragendes Einsteiger-Modell sondern bietet nach wie vor alle Möglichkeiten eines guten Smartphones. Es ist von Samsung selbst zwar auch schon weiterentwickelt worden, das Samsumg Galaxy S Plus, aber wer nicht zu viel Geld ausgeben will, ist beim Samsumg Galaxy S i9000 sehr gut aufgehoben. Es besticht in erster Linie durch seine Schlichtheit und Eleganz, aber auch durch die einfache Bedienung und eine extreme Vielseitigkeit. Wem also ein mangelnder Blitz  nicht als kaufentscheidendes Kriterium erscheint und sich in die Welt der Smartphones begeben möchte, das Samsumg Galaxy S i9000 ist kein Fehlgriff.

Technische Daten | Samsumg Galaxy S (1) i9000

  • Netzfähig: Quad-Band, W-CDMA
  • Akku: Li-Ion (1500 mAh)
  • bis zu 750 Stunden Standby, das entspricht 13 Std Gesprächszeit
  • Maße: 122 x 64 x 9,9 mm
  • Gewicht  119 Gramm
  • 16 Millionen Farben
  • Display: Touchscreen mit AMOLED-Technologie – 10,2 cm Diagonale
  • Internet über WLAN 802.11 b/g/n oder UMTS/GPRS
  • Ortung: WLAN oder GPS
  • Interner Speicher        8 GB
  • Erweiterbar auf 32 GB Mikro-SD
  • CPU: 1 GHz ARM
  • Betriebssystem: Android 2.2 oder 2.3
  • Unterstützte Formate: DivX, AVI, MP3, MPEG, AC3, alle gängigen übrigen Formate
  • Kamera: 5 Megapixel (hinten)
  • Video in HD- Qualität (1280×720)
  • Organizer: Kalender, Uhr, Memo, Sprachmemo, Rechner, Alarm, Wecker, Stoppuhr, Synchronisationsfunktion
  • Lieferumfang: Smartphone, Akku, Ladekabel, Headset, Datenkabel, Synchronisations-CD

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar